Standortfaktoren

Standortfaktoren sind entscheidend für die Attraktivität von Standorten und beeinflussen Unternehmen bei ihrer Standortwahl. Je nach Branche und Größe des Unternehmens gibt es deutliche Unterschiede in der Bewertung der Wichtigkeit der einzelnen Standortfaktoren. In den folgenden Ausführungen sollen wichtige Standortfaktoren, die speziell für den Dienstleistungssektor relevant sind, vorgestellt und erläutert werden.

  • Ein wichtiger Standortfaktor ist die verkehrstechnische Anbindung. Aus Gründen der Kunden- bzw. Mitarbeitererreichbarkeit spielen sowohl die Fernverkehrsanbindung (Flughafen, Hauptbahnhof, Autobahn), die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr (Bus, Straßenbahn) als auch die Verkehrssituation vor Ort inklusive verfügbare Parkplätze eine entscheidende Rolle.

  • Die Nähe zum Absatzmarkt eines Unternehmens sowie zu seinen Zulieferern oder Kooperationspartnern hat ebenfalls Einfluss auf die Standortwahl. Entscheidend ist hierbei die Kontaktintensität, also die Zahl der Besucher pro Zeiteinheit, am Standort des Unternehmens. Unternehmen mit einer hohen Kontaktintensität müssen dabei leicht erreichbare Standorte wählen.

  • Eine gute Ausprägung von weichen Standortfaktoren wie einem guten Kultur- und Freizeitangebot erleichtert Unternehmen die Rekrutierung von hoch qualifizierten Arbeitskräften. Hier ist auch die Nähe zu Universitäten und anderen Forschungseinrichtungen von Vorteil.

  • Das Standortimage gehört zu den schwer quantifizierbaren Kriterien. Es setzt sich vor allem aus der Qualität der Bebauung, der Attraktivität des Umfeldes sowie der anwesenden Mieter und Nutzer zusammen. Neben dem Image eines Standortes ist aber auch die Nahversorgung, bzw. die Entfernung zu Geschäften des täglichen Bedarfes wie z. B. Supermarkt und Bäcker wichtig.

  • Zu den harten, und damit für ein Unternehmen direkt messbaren, Standortfaktoren gehören die kommunalen Steuern und Abgaben, eventuelle Fördermittel oder Subventionen sowie das Mietpreisniveau. Sie können in manchen Fällen entscheidend für die Standortwahl eines Unternehmens sein.